Musik verbindet.

Sie baut Brücken über nationale und kulturelle Grenzen hinweg. Der Förderung junger Musiktalente kommt daher eine besondere Bedeutung zu. 1970 rief Franz Wirth im Gedenken an seinen Vater die Franz Wirth-Gedächtnis-Stiftung zur Förderung des musikalischen Nachwuchses ins Leben. Unterstützen Sie uns und helfen auch Sie jungen Musikerinnen und Musikern ihre Talente zu entwickeln.

Ziel und Zweck der Franz Wirth-Gedächtnis-Stiftung ist die Förderung überdurchschnittlich begabter junger Musiker in Hamburg.


Wir bieten unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten finanzielle Unterstützung während ihrer Ausbildung, bei Auslandsaufenthalten, bei Ferien- und Meisterkursen sowie bei der Anschaffung von Instrumenten. Darüber hinaus fördern wir Auftrittsmöglichkeiten und Wettbewerbe sowie themen- und stiftungsübergreifende Kultur-Events.

Unsere nächsten Termine

Dienstag, 22. Oktober 2019

Wer wir waren

Barbara Auer ( Sprecherin) Olena Kushpler (Klavier)Franziska Hölscher (Geige)

mit Texten von Roger Willemsen

Der Erfolg aus dem letzten Jahr ermöglicht uns eine Wiederholung dieser so besonderen  Veranstaltung. Olena Kushpler hat mit Barbara Auer die Texte ausgewählt und die musikalische Begleitung  zusammen mit Franzsika Hölscher gestaltet.

Wir freuen uns sehr, dass wir die Halle 424 für diesen Abend gewinnen konnten.

Aufgrund der großen Nachfrage bitten wir um rechtzeitige Reservierung über

Konzertkasse Gerdes, Halle 424 oder die Stiftung 

Beginn: 19:30 Uhr 

Halle 424. Stockmeyerstr 43 (Oberhafen)

Samstag, 09. November 2019

Stiftungsfest in der Hochschule für Musik

Die Franz Wirth Gedächtnis-Stiftung lädt alle Förderer und Freunde zu einem Stiftungsabend in die Hochschule für Musik und Theater Hamburg  ein. Ausgewählte ehemalige und aktuelle Stipendiaten und Stipendiatinnen gestalten mit dem Vorstand zusammen einen musikalischen Abend. 

Teilnahme nur nach Anmeldung über die Stiftung 

Design: Marie Jander

Hochschule Für Musik und Theater Hamburg / Mendelssohn Saal

Mittwoch, 27. November 2019

Abschlusskonzert von Joel Vuik

Das Mirror Strings Ensemble begleitet Joel an diesem großen Abend. Es  besteht aus zwei Gitarren und zwei Celli.Es wird das Nisi Dominus von Vivaldi und  Lieder von Dowland, Arien von Händel und Werke von Finzi gezeigt. Ganz speziell dazu eine Niederländische Arie aus der Oper 'de Synode' von Jan-Peter de Graaf.

 

Rudolf Steiner Haus Beginn 19.30

Donnerstag, 16. Januar 2020

"Einklang"

Jahresauftakt und Fortsetzung der erfolgreichen Reihe:

"Einklang"

Die Stipendiaten stellen sich in einem eigenen Konzert und  im Gespräch mit Monika Fabricius! dem Publikum vor.

Sie erwartet ein spannender Abend mit und über Musik. 

 Reservierungen bitte direkt bei der Halle 424 oder der Franz Wirth Gedächtnis-Stiftung (per  Mail ) 

VK 13,- Euro

Studenten und Schüler 6,- Euro 

 

Halle 424 Stockmeyerstr. 43. 20457 Hamburg

News

08. Januar 2019

Franz Wirth Gedächtnis-Stiftung

Selbstlos schenken-

06. März 2019

Erste Rezension von dem jungen Publikum! Vielen Dank!

Am 17.Januar 2019 hatte Roman Gerber einen Auftritt in der Halle 424. Dies ist eine alte Obst- und Gemüsehalle im Freihafen. Roman ist 28 Jahre alt und spielt Klarinette. Vor kurzen machte er sein Abschluss als Solisten.

Newsübersicht